Authentisches Singen

Authentisches Singen bedeutet:

Dem Klang der Stimme vertrauen zu können, den Körper dabei als Instrument und Klangraum zu nutzen und die Melodie im Einklang mit der Emotion von der Stimme selbst gestalten zu lassen.

Sonja Wilts

Foto: Bernd Hellwage

Für ein authentisches Singen muss die Stimmmuskulatur im Kehlkopf völlig frei arbeiten können.

Beim authentischen Singen werden Überspannungen abgebaut, die Gesichtsmuskulatur lernt die Entfaltung der Vokale zu unterstützen und die Atmung wird trainiert, damit das notwendige Verhältnis von Spannung und Entspannung beim authentischen Singen eingehalten werden kann.

Authentisches Singen ist nicht nur für Profis beruflich notwendig, vor allem als Mittel zur Stimmprävention fürs Alter sondern auch für alle Laien eine große Bereicherung.

Deshalb hat die Stimmakademie folgende Kurse entwickelt die sich für Profis, Semiprofis und Laien gleichermaßen eignen:

Gruppenkurse (8 – 12 Personen):

  • Singen für Anfänger: Hier lernen Sie als Anfänger oder Laiensänger die Grundlagen des Gesangs. Mit leichten Übungen für die Stimme und einfachen Liedern machen Sie Erfahrungen mit ihrer Stimme, über die Sie Ihre Stimme besser kennen lernen und herausfinden, was Ihre Stimme kann.
  • Intuitives Singen: Für Anfänger und Fortgeschrittene die sich mit dem intensiven Gefühl des „aus sich selbst heraus“ Singens beschäftigen möchten. Vokalübungen, Circle-Singing, Liedimprovisationen, Mantras etc. werden hier genutzt und durch authentisches Singen zum Klingen gebracht
  • Stimmvorsorge für ProfisängerProfistimmen sind auf der Bühne sehr starkem Druck ausgesetzt. Damit sich dieser Druck nicht so verstärkt, dass die Stimme darunter leidet und man eventuell ab einem gewissen Alter nicht mehr sein volles Spektrum präsentieren kann werden in diesem Kurs die Grundlagen der Stimmprävention trainiert. Vorbeugende Körperübungen, ein freier Atem, Auflösen von Zusatzspannungen und schlechten Gewohnheiten und ein umfassendes Wissen darum, wie die eigene Profistimme am gesündesten zu führen ist und was sie braucht sind hier die Themen.
  • Freies Atmen: Mit dem Atmen entscheidet sich alles. Wie wir uns fühlen, wie wir leben und wie wir singen. Wir machen Atemübungen „aus aller Welt“ erfahren alles über die Bedeutung des Zwerchfells und gehen nach dieser Stunde gestärkt und mit Sauerstoff gefüllt in den Tag.

Alle weiteren Informationen gibt es unter Stundenplan und Preise.